Materialien

Meine Materialien

Bei mir ist selbst gemacht Programm und wird von mir auch gelebt. Ich beziehe soweit es geht meine Materialien von Jägern und Sammlern. Nur was ich selber nicht herstellen kann, erwerbe ich im Fachhandel. Zum größten Teil sind meine Materialien regional, wenn ich aber was verarbeite was es hier nicht gibt, dann kenne ich die Herkunft und zwar ohne Ausnahme!!!

Aus alten Werkzeugen

Hier findet ihr Messer aus alten Werkzeugen wie: Montiereisen, Schlüsseln usw. Alter Werkzeugstahl ist qualitativ sehr gut und für Messer geradezu perfekt geeignet. Diese Messer sind Allrounder für jeden Einsatz. Auch könnt ihr mir eure Lieblingsstücke zusenden und ich mache was daraus! Generell sind alle Messer mit einem Hamon versehen, so ist gewährleistet, dass nur die Schneide sehr hart ist und der Rücken weich bleibt.
Alle Messer die abgebildet sind, kann man auch erwerben!

Kanonenrohr

Schmuck aus dem Kanonenrohr vom Leopard 1, das besondere Etwas. Aus diesen Rohren wird nichts mehr verschossen.
Auch die Züge des Laufes sind teilweise beim Schmuck noch sichtbar!
Das ist massiver Schmuck mit einer starken Aura, für Macher gefertigt, die es selbstbewusst tragen.
Auch Sonderwünsche kann ich Euch daraus fertigen, solange ich mich damit indentifizieren kann und möchte.
Ich fertige ausschließlich positive Sachen!!!
Der Stahl ist äußerst zäh und schwierig zu bearbeiten, aber eben was besonderes!
Dieser Stahl ist nicht rostfrei

Kettenbolzenstahl

Absolute Unikate und Raritäten!
Klingen aus einem Kettenbolzen von einem Bergepanzer M 88. Die Zusammensetzung ist mir unbekannt!!
Aber das sind die robustesten Messer die ich fertige!!
Extremst widerstandsfähig und zäh wie Juchtenleder, unglaublich was dieser Stahl aushält.
Für alle die das besondere lieben und keine Kompromisse in Qualität akzeptieren!!
Nicht rostfrei!!!

Felle, Leder & Knochen

Aus folgenden Materialien könnt ihr bei mir Griffmaterialien beziehen:
Fussknochen von: Rothirsch, Reh, Gams, Kamel
Weitere Knochen von: Dachs, Fuchs, Schwein, Rind usw.
Alle Knochen stammen von Tieren aus meiner unmittelbaren Region (außer Kamel).
Abwurfstangen vom Allgäuer Rothirsch. Die Felle sind aus den Wäldern rund um Huttenwang (meinem Wohnort) oder von bekannten Jägern aus dem direkten Alpenraum. Regionaler geht es nicht!!!
Ich erhalte die Felle von bekannten Jägern, die die Tiere auch selbst geschossen haben und diese sonst wegschmeißen würden.
Ich bin allerdings der Ansicht, dass man alles vom Tier verwerten muss, so wie unsere Ahnen das getan haben.
Wenn ich die Felle bekomme salze oder trockne ich diese um sie lagern zu können. Wenn sich dann genug angesammelt hat fahre ich sie zu einer
alpenländischen Gerberei, wo sie traditionell gegerbt werden. Ich beziehe komplette Tiere oder deren Läufe von Allgäuer Jägern. Mir ist dann ganz wichtig, dass alles vom Tier verwertet wird. In der heutigen
Gesellschaft ist das sehr wichtig, meiner Ansicht nach!
Felle, die anfallen, werden eingesalzen. Wenn genug zusammen gekommen sind, fahre ich sie in eine Alpenländliche Gerberei, wo sie traditionell gegerbt werden.
Knochen und Felle von Rothirsch, Gams, Reh, Dachs uvm. fallen so an, und können verarbeitet werden!
Die Tiere werden nicht gezüchtet (Schafe ausgenommen), sondern halten sich bis zu ihrem Abschuss in Freiheit auf, das ist sehr wichtig!
Ihr versteht sicher, dass ich die Felle nicht zum Discounterpreis raushauen kann und will. Qualität hat eben ihren Preis!!!
Geiz ist geil finde ich scheiße und nicht ehrenhaft.
Habe immer wieder verschieden Felle zur Auswahl (z.B. Rehfell, Schaffell, uvm.). Fragen Sie einfach bei mir nach.

Holz

Einheimische Hölzer:
Mooreiche, Kirsche, Walnuss, Apfel, Elsbeere, Essigbaum, Perückenstrauch, Pfaffenhut, Zwetschge, Birne, Eibe, Eiche,
Robinie, Esche, Ahorn, Goldregen, Wacholder uvm.
Hölzer aus der Toscana und Ligurien ( diese stammen Von Freunden die dort leben):
Olive, Akazie, Feige, Mandarine, Pfirsich, Zitrone.
Alle Hölzer sind nicht künstlich stabilisiert, es kann Risse und Einschlüsse geben! Dies ist kein Qualitätsmangel, sondern Natur!

Stahl

Mono-Stähle aus dem Fachhandel:
Verschiedene Kohlenstoffstähle wie: 1.2235, 1.1274, 1.2080, 1.2519, 1.2842, 1.2379, 1.2067, 1.2003, 1.1235
Sowie Panzerstahl vom Kettenbolzen des M88 Bergepanzers.
Alte Werkzeuge wie: Hufraspeln, Feilen, Meißel, Montiereisen, Sägeblättern uvm.
Die Klingen werden aus Rund- oder Flachmaterialien ausgeschmiedet und nicht in Form geschliffen!