Messer – Info, Sorten und Garantie.

Alle Messer auf dieser Seite sind ausschließlich von mir selber per Hand geschmiedet!

EIN MESSER IST EIN WERKZEUG DAS MAN IMMER ZU DIESEM ZWECK EINSETZEN SOLLTE FÜR DEN ES AUCH GEMACHT WURDE!!!
NUR SO IST AUCH GEWÄHRLEISTET DASS MAN FREUDE DAMIT HAT, NICHT JEDER STAHL IST FÜR ALLES GEEIGNET!!!
Ein Jäger sollte ein Messer nehmen, welches nicht ganz so hart ist aber dafür flexibel.
Ein Koch hingegen sollte einen Stahl nehmen, der sehr hart und schnitthaltig ist, nur beim Hackmesser sollte er auf etwas flexibles gehen.
Der Waldläufer hingegen nimmt etwas robusteres vom Querschnitt aus einen hochbelastbaren Stahl.

Gerne können Sie mir auch einen alten Meißel oder eine Feile vom Opa zusenden und ich mache was schönes daraus!
Sie können natürlich auch mit ihrer Energie mitwirken!!

Achtung!!! Ganz neu Messer aus einem Kettenbolzen von einem M88 Bergepanzer!!!
Extremst widerstandsfähig und zäh wie Juchtenleder. Kompromisslos gut für alle Anwendungen.

Verwendet werden die besten Stähle wie (hinter den Stählen steht die Härte in Rockwell!):
Federstahl 56-59, Wolframstahl 63, Meißelstahl 56-60 , Feilen 60-62, Schwedenstahl 58, verschiedene Kohlenstoff- Stähle 58- 64, rostträge (Chromstahl) 60- 64 je nach Art.
Und ganz neu im Sortiment: Takefu- Suminagashistahl (22 lagiger Stahl mit Mittellage aus weißem Papierstahl) 61. Für alle die auf das besondere stehen!
Das sind absolute Profimesser, nicht vergleichbar mit der Massenware die man sonst so findet! Handgemachte Unikate die jeden Zeitgeist oder die gerade herrschende Mode überdauern!

Die Klingen auf dieser Seite sind nicht rostfrei! Immer schön abtrocknen und ölen. In der Schärfe und Schnitthaltigkeit sind sie den rostfreien ( rostträgen ) Stählen immer überlegen, weshalb der Kenner meist so ein Messer hat.

Die einzige Ausnahme ist der Chromstahl! Dessen Klinge braucht etwas weniger Liebe, muss aber auch ab und an geölt werden.

Alle Messer werden von einem Profi geschliffen und sind äußerst scharf!!
Gerne können Sie mir auch Ihre Messer zum Nachschleifen zusenden, die Rechnung kommt dann aber direkt vom Schleifer!

Für die Griffe werden nur edle Hölzer verwendet wie:
Mooreiche, Eibe, Eiche, Nussbaum, Olive, Zwetschge, Kirschbaum, Wacholder, Apfel, Kirsche, Esche, Robinie uvm.
Außerdem wird Horn, Bein und Elfenbeinimitat verwendet.

Die Scheiden werden auch von mir selbst und meiner Frau hergestellt.
Sie sind alle handgenäht und sehr massiv gefertigt! Die Scheiden sind mit einem Brandzeichen versehen.
Gerne können die Scheiden auch gewachst werden!

Wenn Sie sich für ein Messer von mir entscheiden, dann erhalten Sie ein sehr massives Unikat das garantiert kein zweites Mal existiert.
Bei der richtigen Pflege ( keine Spülmaschine ) erhalten Sie ein Messer, das Sie noch vererben können!

Ein absolutes Qualitätsprodukt eben, made in Germany.

Bei Messern mit einer Klingenlänge von mehr als 12 cm verlangen wir einen Altersnachweis,
in Form eines Postident-Verfahrens. Ausgenommen sind hier Küchenmesser.

GARANTIE:
Auf alle meine Messer gebe ich eine Garantie auf Ausbesserung, sofern der Schaden nicht auf falsche Handhabung zurückzuführen ist!!
Geld zurück gibt es nicht!
Dazu zählen:
Keine Pflege der Klinge, Spülmaschine, Hebeln an Gegenständen (außer dafür hergestellt),
Werfen auf Holz oder Gegenstände (außer dafür gemacht), unfachmännisches nachschleifen.
Vorrausetzung für Ausbesserung sind, mir das Messer im fehlerhaften Zustand unfrei zu schicken!
Sobald selbst Hand angelegt wird übernehme ich keine Garantie!
Ich mache aber in so einem Fall natürlich ein faires Angebot über die Reparatur!

Kostenlose Ausbesserung bei eindeutigen Fehlern meinerseits bis zu 12 Monaten!
Lockern von Griffen, Risse in der Klinge die nicht durch Gewalt entstanden sind, Aufgehen von Nähten an Lederscheiden,

 

Wenn Ihr nicht sicher seid, welches Messer für Euch richtig ist, dann meldet Euch und ich berate Euch fachmännisch!

cropped-Logo-Scan-Kopie.jpg