Materialien+Werkstatt

DER UNTERSCHIED MACHT ES EBEN AUS!!!

Bei mir ist selbst gemacht Programm und wird von mir auch gelebt. Ich beziehe soweit es geht meine Materialien von Jägern und Sammlern,
nur was ich selber nicht herstellen kann erwerbe ich im Fachhandel. Zum größten Teil sind meine Materialien regional, wenn ich aber was verarbeite was 
es hier nicht gibt dann kenne ich die Herkunft, und zwar ohne Ausnahme!!!

Tierische Materialien:
Ich beziehe komplette Tiere oder deren Läufe von Allgäuer Jägern. Mir ist dann ganz wichtig das alles vom Tier verwertet wird, in der heutigen
Gesellschaft ist das sehr wichtig meiner Ansicht nach!
Felle die anfallen werden eingesalzen, und wenn genug zusammen gekommen sind, fahre ich sie in eine Alpenländliche Gerberei wo sie traditionell gegerbt werden. 
Knochen und Felle von Rothirsch, Gams, Reh, Dachs uvm. fallen so an, und können verarbeitet werden!

HÖLZER:
Einheimische Hölzer wie: Mooreiche, Eiche, Buche, Zwetschge, Apfel, Ahorn, Perückenstrauch, Pfaffenhut, Kirsche, Elsbeere, Walnuss uvm.

Hölzer aus Ligurien und der Toskana die ich von Freunden bekomme die dort leben!
Olive, Feige, Mandarine, Zitrone, Bruyere uvm.

Alle Hölzer sind nicht chemisch stabilisiert!! Es kann auch mal Risse geben, aber so ist die Natur! Es wiederspricht meiner Grundhaltung hier chemisch zu Arbeiten!

Mono-Stähle aus dem Fachhandel:
Verschiedene Kohlenstoffstähle wie: 1.2235, 1.1274, 1.2080, 1.2519, 1.2842, 1.2379, 1.2067, 1.2003, 1.1235
Sowie Panzerstahl vom Kettenbolzen des M88 Bergepanzers.
Alte Werkzeuge wie: Hufraspeln, Feilen, Meißeln, Montiereisen, Sägeblättern uvm.
Die Klingen werden aus Rund oder Flachmaterialien ausgeschmiedet, nicht in Form geschliffen!

Schaut euch das Video an, hier erfahrt ihr so einiges über tierische Materialien!!!

Hier seht ihr ein Video meiner kleinen Werkstatt!

Hier seht ihr ein paar Bilder wie ich aus 13 Hirschfüßen die Knochen auslöse, abkoche usw. Es gibt schönere Arbeiten, aber das gehört eben dazu!


Hier seht ihr eine kleine Auswahl meiner Hölzer.